Bei der Entrauchung via LRWA müssen die einzelnen Abströmöffnungen mindestens 0,5 m2 gross sein und eine Mindestöffnungsweite von 0,10 m haben. Wie ist die Mindestöffnungsweite zu verstehen?

Objekt: Einstellhalle, max. 2 Stockwerke, im Kanton Bern

Die Mindestöffnungsweite gibt die Mindestbreite resp. Mindesthöhe der Abströmöffnung an.

Das heisst, bei einer Mindestfläche von 0.5 m2 ist eine Öffnung von 5 m x 0.1 m erlaubt, 6,25 m x 0,08 m wären jedoch nicht mehr zulässig. Bevorzugt sind aber möglichst quadratische Querschnitte.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.