Ist die regelmässige Wartung von Handfeuerlöschern Pflicht? Und wie häufig sollte diese durchgeführt werden?

Bezüglich der Wartung von Feuerlöschern wurden die Vorschriften gelockert. Bis anhin war eine Wartung alle 3 Jahre Pflicht. 

Die heute gültigen Brandschutzvorschriften BSV 2015 beschränken sich auf die Herstellerangaben, siehe Brandschutzrichtlinie «18-15 Löscheinrichtungen», Ziffer 6, Abs. 3.

Massgebend für das Wartungsintervall von Feuerlöschern sind also die Angaben des Herstellers.

Der LGVS (Löschgeräteverband Schweiz) empfiehlt, Handfeuerlöscher spätestens alle 3 Jahre durch eine Fachfirma warten zu lassen.

 

2 thoughts on “Ist die regelmässige Wartung von Handfeuerlöschern Pflicht? Und wie häufig sollte diese durchgeführt werden?”

  1. Die Lockerung bezüglich Wartung von Löschgeräten trifft in der Schweiz lediglich auf die von uns im Sept.2015 von der VKF zugelassenen Kevlar PM10 Feuerlöscher zu. (Wartungsfrei gemäss Herstellerangaben bis 10 Jahre)

    Die Empfehlung des LGVS Löschgeräte alle 3 Jahre zu warten, entspricht nicht den heutig gültigen Brandschutzvorschriften.

    Alle uns bekannten Löschgerätehersteller bestehen auf eine spätestens alle 2 Jahre statfindende Wartung Ihrer Geräte, ergo müsste die Empfehlung des LGVS auch so lauten.

    1. Die Brandschutzvorschriften 2015 geben kein Intervall für die Wartung vor. Sie verweisen lediglich auf die Angaben des Herstellers.
      Diese sind jedoch nicht immer einfach erhältlich, da einige Hersteller auf die Regelungen des jeweiligen Landes verweisen. In diesem Fall sind die Empfehlungen des LGVS hilfreich, diese sind aber nicht verbindlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.