Wie wird Wiener Geflecht klassifiziert?

Die meisten Bauprodukte mit Klassifizierung, die in der Schweiz vertrieben werden, sind im Brandschutzregister der VKF gelistet. Im Dokument Allgemein anerkannte Bauprodukte der VKF sind die Baustoffe zusammengestellt, die keinen Prüfnachweis erfordern. Ist ein Baustoff in diesen beiden Listen nicht enthalten, muss die Klassifikation beim Hersteller nachgefragt werden. Denn wer ein Bauprodukt in Verkehr bringt, muss das Brandverhalten deklarieren können. Das heisst, der Hersteller muss eine Klassifizierung eines anerkannten Prüflabors vorweisen können.

Es stellt sich auch die Frage nach der Anwendung. Je nachdem, ob Sie das Wiener Geflecht als Dekoration oder als Baustoff einsetzen, sind die Anforderungen an das Brandverhalten unterschiedlich. Dies müssten Sie mit der zuständigen Brandschutzbehörde klären.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.