Braucht es bei einem kleinen Umbau neue Brandschutzpläne für das gesamte Gebäude?

Frage: Ich plane in einer Gewerbeliegenschaft einen kleineren Umbau (eine neue Wand). Dies ist sehr wahrscheinlich baubewilligungspflichtig. Die letzten Brandschutzpläne sind schon älteren Datums. Eine Umnutzung findet nicht statt. Muss ich jetzt für das ganze Gebäude die neuen Brandschutzvorschriften einhalten und damit einen Brandschutzplan für das ganze Gebäude machen?

Stimmt es, dass Liftschächte nicht mehr entraucht werden müssen? In unseren Auflagen ist die Rede von 5 % des Schachtquerschnitts, maximal aber 0,16 m2.

Es ist korrekt, dass die Liftschächte gemäss den neuen Brandschutzvorschriften BSV 2015 nicht mehr entraucht werden müssen.

Seit 2010 wird unser Haus, das bei der Erstellung 1996 als Massivbauweise galt, neu für die Prämienfestsetzung als Leichtbauweise taxiert. Kann mit den BSV 2015 für unser Holzhaus wieder zur «Massivbauweise-Taxierung» zurückgekehrt werden?

Die Tarifierung ist unabhängig von den Brandschutzvorschriften. Die Festlegung der Tarife ist gesetzlich geregelt im Gebäudeversicherungsgesetz (GVG). Informationen zum Tarif der Gebäudeversicherung Bern finden Sie hier.

Glas ist nicht brennbar. Wieso gibt es in der Schweiz keine rahmenlosen Glasprofile, die den Feuerwiderstand EI 60 erfüllen?

Glas brennt tatsächlich nicht. Doch im Brandfall reagieren die Materialien auf Biegung, Zug und Druck. Diese Einwirkungen muss die Halterung des Glases auffangen können,

Müssen an den Eingangstüren zu den Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus Brandschutztürdrücker und -schilder angebracht werden? Oder dürfen auch Normaldrücker verwendet werden?

Wohnungseingangstüren sind Türen in Fluchtwegen. Die Türklinken (Türdrücker) müssen deshalb so gestaltet sein, dass sich niemand darin verfangen kann.

Sind die Brandschutzvorschriften für die ganze Schweiz gültig oder ist es möglich, dass der Kanton Bern und der Kanton Waadt unterschiedliche Vorschriften haben?

Die Brandschutzvorschriften BSV 2015 der VKF sind in der ganzen Schweiz rechtlich verbindlich. Trotzdem werden die Bestimmungen in den einzelnen Kantonen unterschiedlich ausgelegt und bewertet.