Darf der Brandschutzabstand zwischen zwei Gebäuden mittlerer Höhe auf 5 m reduziert werden, wenn nur eine Wand einen Feuerwiderstand von 30 Minuten aufweist?

Objekt: Lager, 11 m bis 30 m hoch, ausserhalb des Kantons Bern

Wenn bei beiden Fassaden die äusserste Schicht zur Brandverhaltensgruppe RF1 gehört, reichen 5 m aus. Falls dies nicht der Fall ist, gelten die Ersatzmassnahmen unter Kapitel 2.4 der Brandschutzrichtlinie 15-15 Brandschutzabstände Tragwerke Brandabschnitte, im Speziellen die Variante F. 

Für diese Variante muss die Fassade allerdings öffnungslos sein. Der erforderliche Feuerwiderstand richtet sich nach der Nutzung und der vorhandenen Brandlast, z.B. bei Industrie und Gewerbe mit einer Brandlast von mehr als 1000 MJ/m2 ist EI 60 gefordert (gemäss Brandschutzrichtlinie 15-15, Tabelle zu Ziffer 3.7.1).

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.